• info@badfabrik24.de
  • 03693 5074460
  • Kauf auf Rechnung
  • Versand nach DE / A
  • Trusted Shops
  • info@badfabrik24.de
  • 03693 5074460
  • Kauf auf Rechnung
  • Versand nach DE / A
  • Trusted Shops
JUDO Wasseraufbereitung Logo

JUDO - Nachhaltige Verfahren zur Wasseraufbereitung

Seit der Gründung im Jahr 1936 entwickelt Judo innovative und nachhaltige Technologien und Verfahren zur Wasseraufbereitung.

Egal ob es um Trinkwasser, Heizwasser, Brunnen- oder Meerwasser geht. Als Ansprucht gilt es Wasser optimal für jede Anwendung
aufzubereiten. Judo kontruierte beispielsweise den ersten
Feindosierapparat, den Rückspül-Schutzfilter und die erste
vollautomatische Wasserenthärtungsanlage der Welt.

Judo Filter entfernen Schmutzpartikel und beugen so Korrosion und beschädigte Armaturen vor. Die so genannten Rückspül-Schutzfilter machen es besonders leicht.

Dies gestaltet die Instandhaltung ihrer Anlagen einfach und spart Zeit und Geld.

Wasserschäden kommen immer überraschend und entstehen durch das Verbauen ungeeigneter Materialien oder der Zusammensetzung des Wassers, die schnelle Verschleiß begünstigt. Das Problem: sichtbar wird dies erst, wenn die Wohnung bereits unter Wasser steht.

Sollten sie länger als 72 Stunden außer Haus gewesen sein und das Wasser nicht abgestellt worden war, übernimmt die Versicherung keinen Cent.

Abhilfe beim Gesundheitsschutz schafft die Dosierung einer exakt abgestimmten Minerallösung, welche eine fest haftende Schutzschicht auf der Innenseite von Leitungsrohren bildet. Diese Schicht wirkt bei Metall korrosionsbeständig.

Mineralstoffdosierungen von JUDO dienen dem Korrosions- und Kalkschutz.



Hartnäckige Beläge sowie Verkrustungen in Leitungssystemen, Armaturen und Geräten liegen häufig an einem erhöhtem Gehalt von Calcium- und Magnesium-Ionen (auch Härtebildner genannt).

Falls das Wasser in Ihren Leitungen Probleme mit der Härte aufzeigen, schaffen JUDO Enthärtungsanlagen Abhilfe und enthärten das Wasser. Dadurch werden den Haus- und Wohnungsbewohnern gänzlich neue Komfort-Erlebnisse eröffnet. Angefangen bei der Hautpflege über weichere Wäsche hin zu einem höherem Kaffee-Genuss - Sie profitieren garantiert davon.

Judo Wasseraufbereitung

Sortieren nach:

Enthärtungsanlagen

Leitungssysteme, Armaturen und Geräte können durch einen erhöhten Gehalt von Calcium- und Magnesium (auch Härtebildner genannt) an Belägen und Verkrustungen leiden. Vor allem wenn Wasser erwärmt wird kann ein niedriger Härtegrad hartnäckige Ablagerungen verursachen. Ein erhöhter Energieverbrauch und steigende Kosten sind die Folgen.

Kalkbeläge begünstigen außerdem die Besiedlung durch Bakterien. Ein weiterer wesentlicher Faktor ist der Komfort für die Hausbewohner: Stark kalkhaltiges Wasser erhöht den Putzaufwand und macht das Duschen und Baden zu einer harten Angelegenheit.Von der Hautpflege über weichere Wäsche bis hin zu höherem Kaffee-Genuss. Durch Enthärtungsanlagen von Judo lösen sich alle Ihre Probleme, welche durch zu hartes Wasser verursacht werden.

Minerallösungen

Schützen Sie Ihre Installation mit Wasser - auf die richtige Dosierung kommt es an!

Kalk ist nicht nur ästhtetisch unansprechend, sondern auch ein ernstes Hygiene-Problem und verursacht neben erhöhten Kosten für Energie und
Reinigungsmittel sogar manchmal eine komplette Sanierung. Verkalkte Leitungen bieten Bakterien optimale Weiterverbreitungsmöglichkeiten
durch ihre zerklüfteten Oberflächen.

Um Ihrer Gesundheit nicht unnötige Gefahren auszusetzen sind Sie in der Pflicht Trinkwasser zu schützen. Auch in Gesetzen, Verordnungen sowie Normen hat der Schutz des Trinkwassers eine hohe Bedeutung. Nicht nur aus Schutz vor Schäden in teuren Wasseraufbereitern oder Trinkwasseranlagen, sondern viel wichtiger noch dem Schutz der Gesundheit gegenüber. Nach der Trinkwasserverordnung ( kurz: TrinkwV) sind Hausbesitzer dazu verpflichtet ihre Trinkwasserqualität zu schützen. Anzeichen welche auf Korrosion hinweisen sind trüb-braunes Wasser, Rinnspuren in Toiletten oder Rostpartikel in Perlatoren. Als Ursache, bei der in erster Linie Installationen aus Kupfer und verzinktem Stahl betroffen sind, wird das Zusammenwirken unterschiedlicher Wasserinhaltsstoffe, eingeschwemmter Fremdpartikel und Sauerstoff gesehen.

Hauswasserstationen / Leckageschutz

Die ständige Kontrolle des Wasserverbrauchs erreichen Sie durch eine Leckageschutz von JUDO. Er misst während der Entnahme den maximalen
Durchfluss, die Wassermenge seit Beginn der Messung die Fließzeit.

Das Leckageschutzsystem sperrt den Zufluss ab und zeigt die Ursache an, wenn einer dieser drei eingestellten Grenzwerte überschritten werden.
Außerdem verfügen Leckageschutz-Armatzreb von JUDO über einen programmierbaren Urlaubsmodus. Dieser wird nach 72 Stunden ohne
Wasserentnahme automatisch aktiviert. Bei dieser Betriebsart können noch strengere Grenzwerte eingegeben werden, so dass Ihr Haus während der
Abwesenheit bestmöglich vor Wasserschäden geschützt ist.